Tierschutzvolksbegehren Cathy Zimmermann

Tierschutzvolksbegehren Cathy Zimmermann

WEIL WIR TIERE LIEBEN.

Tiere sind auf unseren Schutz angewiesen. Auf unsere Fürsorge. Je mehr wir wegschauen, umso schlechter geht es ihnen. Gott sei Dank gibt es Menschen, die hinschauen. Die ihr Herz und ihre Arme für die Stimmlosen öffnen. Ein solcher Mensch ist die wundervolle Cathy ZIMMERMANN. Die bekannte Moderatorin war eine der ersten, die sich unserer Sache angeschlossen hat. Aus Überzeugung:

„Ich unterstütze das TIERSCHUTZVOLKSBEGEHREN, weil ich Tiere liebe. Ich habe selbst zwei Katzen, beide Senioren mit 16 Jahren, die ich fester in mein Herz schließe, je älter sie werden. Umso älter ICH werde, desto sensitiver werde ich auf Tierleid generell. Die Schutzlosigkeit der Tiere und ihr ausgeliefert sein, setzen mir dabei besonders zu. Es ist grundlegend falsch, dass Tiere für uns Menschen leiden müssen.“

Menschen wie Cathy geben uns Kraft. Denn sie haben verstanden, dass man nicht zwischen den Tieren, mit denen wir zusammenleben, und den sogenannten „Nutztieren“ künstlich unterscheiden darf. Beide empfinden Schmerz, beide brauchen unseren Schutz. Und nur wenn wir Tierschutz als ein Selbstverständnis betrachten, das Hunde und Katzen aber auch Kälber und Küken gleichermaßen inkludiert, schaffen wir Veränderung:

„Ich hoffe, dass das Tierschutzvolksbegehren eine WELLE IN BEWEGUNG setzt, die endlich bewirkt, dass Massentierhaltung so nicht mehr stattfinden darf. Dass die Wertigkeit eines Lebewesens massiv zunimmt. Ein Tierleben darf nicht weniger kosten als ein T-Shirt, das ist Irrsinn! Ich wünsche mir, dass der Überfluss und die ständige Verfügbarkeit von Fleisch abnimmt und Strafen für Tierquäler massiv angehoben werden.“

Foto Suzy STOECKL

Coaching Cathy Zimmermann

Tierschutzvolksbegehren Initiator Sebastian BOHRNMENA, Cathy Zimmermann & Tierschutzvolksbegehren Beauftragte Bettina NEUBER bei der TVB Pressekonferenz im Theater an der Josefstadt

 

About the author

Leave a Reply